Das König–Danylo-Denkmal in Lemberg

Das König–Danylo-Denkmal in Lemberg

Das König – Danylo – Denkmal befindet sich auf dem gleichnamigen Platz genau dem Bernhardiner Dom gegenüber (dem Halytska Platz).

König Danylo von Galizien ist der Begründer der Stadt und der bedeutendste Fürst auf dem Territorium des ehemaligen Kyjiwer Rußes zu Zeiten der Mongolenherrschaft im 13. Jh. Der Fürst gilt als Einiger der westukrainischen Territorien und war der einzige ukrainische König. Danylo von Galizien wurde 1254 vom Papst gekrönt.

Das Denkmal von Fürst Danylo wurde 2001 anlässlich seines 800. Geburtstags enthüllt. Der Entwurf stammt von den Bildhauern Jarytsch und Romanowytsch und dem Architekten Tschurylyk. Das Denkmal, das die Fürstenfigur zu Pferde darstellt, wurde aus Bronze gegossen, der Sockel ist aus Granit.

Heute ist der Platz mit dem König – Danylo – Denkmal ein populärer Treffpunkt und das Zentrum des jungen Lembergs.