Das Gottesmutter-Denkmal in Lemberg

Das Gottesmutter-Denkmal in Lemberg

Auf dem Mickiewicz – Platz bietet sich der Anblick des Maria – Gottesmutter – Denkmals. Die Statue aus weißem Marmor wurde 1862 von dem Münchner Künstler Johannes Hautmann entworfen und auf dem damaligen Mariacka Platz aufgestellt. Auf ihre heutige Stelle wurde die Statue 1904 verbracht, um im Zentrum des Platzes Raum für das Adam – Mickiewicz – Denkmal zu schaffen. Dort steht sie bis heute und wird von einem Springbrunnen umrahmt.

Die Anlage um die mit bunten Blumen dekorierte Statue herum ist ein populärer Touristenanziehungspunkt und einer der beliebtesten Erholungsorte der Lemberger. Auch die Anlage trägt den Namen der Gottesmutter Maria.